Das Fotolabor heute

Was war es früher in der analogen SW Foto Welt, eigentlich einfach und unkompliziert, wenn man wusste wie es funktioniert, mit der Herstellung und Retusche von Fotos auf dem Papier.

Das Thema digitale Fotobearbeitung, ist immer ein wiederkehrender Punkt in der heutigen Fotografie. Auf dem Markt gibt es so viele Bildbearbeitungsprogramme, dass man gar nicht weiß, welches für sich das Beste und sinnvollste ist. Vor allem seit man immer mehr auf sogenannte online Clouds im Abonnement, wie zum Beispiel bei Adobe geht.

Bis Oktober 2017 arbeite ich mit den Programmen:

Adobe Lightroom 5.7

Adobe Photoshop Elements 15

Adobe DNG Converter

Franzis HDR projects 4

Franzis Photo projects 3

Franzis SHARPEN projects

Raw Therapee 4.2

Fast Stone Image Viewer 5.3

Olympus Viewer 3

Hardware:

HP- Notebook

EIZO Monitor

Datacolor Spyder 5 express für Monitor kalibrieren

Grafik Tablett Wacom Intuos Smal Pen CTH 480S

Es stellt sich für mich als Privatanwender die Frage, lohnt sich das Abo von Adobe, für Lightroom CC, Photoshop CC (Creative Cloud)?

Ich sage nein, auch wenn ich ein absoluter Fan von Lightroom bin. Auf Dauer sind mir die Kosten einfach zu hoch. Auch der Nutzen für Privatanwender, die nicht täglich oder wöchentlich an ihren Bildern arbeiten, ist für mich nicht ersichtlich ein solches Abo abzuschließen.

Je nach Zeit und Lust, kann es passieren, dass man einen ganzen Monat nicht ein Bild bearbeitet hat. Auf das Jahr gerechnet wird das Abo einfach zu teuer.

Ich bleibe erst einmal bei Lightroom 5.7 so lange es funktioniert. Photoshop CC ist bedeutend besser als Photoshop Elements 15, das ist mit bewusst, wenn man die Vielfalt der Bildbearbeitung nutzen will.

Für mich bedeutet das, ich suche mir eine Alternative, was dem Handling von Photoshop ähnelt.

Wer suche der findet.

Und ich habe gefunden.

Mein neues Bildbearbeitungsprogramm, ab Oktober 2017 heißt jetzt,

Corel Paint Shop Pro 2018 Ultimate.

Dieses Paket beinhaltet noch,

AfterShot 3  —  RAW- Bildbearbeitung und Foto-Verwaltungssoftware

Painter Essentials 5  –  ausdrucksstarke Fotomalerei

Tool Perfectly Clear 3 SE.

Für einen kleinen Upgrade Preis, habe ich AfterShot 3 auf AfterShot 3 Pro umgestellt.

Vom ersten Eindruck her kann ich vielleicht die Bildarchivierung, in AfterShot komplett einbauen. Dann könnte man von Adobe komplett Abstand nehmen.

Zunächst habe ich PaintShop Pro in Lightroom als Editor integriert, um in der bekannten Struktur arbeiten zu können.

Mit der Zeit werde ich sehen, welche Programme ich nicht mehr brauche bzw. nicht mehr nutze. Diese werde ich dann von meinem Computer löschen. Denn eines ist klar, wenn man mit einem oder zwei Programmen arbeitet, ist man effizienter als wenn man über mehrere Programme geht.

Es ist alles eine Ansichtssache und ein persönliches Empfinden. Man muss nicht immer auf dem neuesten und aktuellen Stand sein. Auch wenn man durch die Hersteller und deren Werbung, es täglich suggeriert bekommt. Ich glaube, man kommt oft nicht an die Grenzen von solchen Programmen und deren Nutzung (in meinem Fall).

Peatmike Oktober 2017

2 Jahre später.

Oktober/November 2019

Olympus hat ihren Olympus Viewer 3, ersetzt durch Olympus Workspace.

Ausschnitt aus der offiziellen Beschreibung.

Die Software unterstützt verschiedene Arten von Foto-Workflows und bietet zahlreiche Funktionen zur professionellen Nutzung einschließlich eines besser anpassbaren Bildschirmlayouts sowie einer High-Speed-RAW-Vorschau.

Modernste RAW-Verarbeitung und -Bearbeitung für professionelle Fotografen

Olympus Workspace erfüllt alle Anforderungen von Fotografen einschließlich vielfältiger Bearbeitungsfunktionen wie RAW-Verarbeitung unter Verwendung bei der Aufnahme gewählter Parameter, praktische Stapelverarbeitung für mehrere Bilder und anpassbare Funktionen.

Im Funktionsumfang enthaltene Bearbeitungsfunktionen:

Drehen/umkehren, Beschnitt/Neigungskorrektur, Belichtungskorrektur, Weißabgleich, Farbkorrektur (Farbsättigung, Helligkeit, Tönung), Klarheit, Dehaze (Dunst entfernen), Gradationskurve (Farbstufenkorrektur), Lichter & Schatten, Kontrast, Farbsättigung, Tonwertkorrektur, Art Filter, Farbfilter, Shading-Korrektur, Verzeichnungskorrektur, Fisheye-Korrektur, Keystone-Korrektur, Schärfe, Unscharf-Maskierung, Rote-Augen-Korrektur, Videobearbeitung (kombinieren, schneiden, extrahieren)

Die Software gibt es kostenlos zum Downloaden, wenn man eine Olympus Kamera besitzt.

Das Programm ersetzt bei mir ab jetzt mein Adobe Lightroom 5.7.

Mein Corel PaintShop Pro 2018 Ultimate bekam ein Update auf Corel PaintShop Pro 2020 Ultimate.

Dieses Paket beinhaltet noch, (Beschreibung sind original Auszüge von Corel)

AfterShot 3  —  RAW- Bildbearbeitung und Foto-Verwaltungssoftware

Corel AfterShot 3 ermöglicht einen schnellen und einfachen Einstieg in die professionelle RAW-Bildbearbeitung und vereinfacht die Verwaltung großer Fotobestände. Sie können damit einfache Korrekturen und Optimierungen vornehmen sowie mit Stapelverarbeitungswerkzeugen viel Zeit sparen, indem Sie Tausende von Fotos gleichzeitig anpassen.

GRFX Studio

PhotoMirage Express

Mit PhotoMirage Express können Sie ein beliebiges Bild in wenigen Minuten in eine faszinierende Animation verwandeln. Es ist supereinfach, Fotos zum Leben zu erwecken, und macht zudem ungeheuer viel Spaß. Genauso leicht ist es, die fertigen Meisterwerke danach auf Social-Media-Plattformen zu präsentieren. Erstellen Sie mit PhotoMirage Express faszinierende Fotoanimationen, die die Zuschauer in ihren Bann ziehen werden. (Einjahresabo)

Painter Essentials 6 ausdrucksstarke Fotomalerei

Werden Sie mit Painter Essentials 6 zum Digitalkünstler. Dieses einfach zu erlernende Programm verwandelt Ihre Fotos in eindrucksvolle Ölgemälde, Pastellbilder oder impressionistische Kunstwerke. Sie können aber mit den Bleistiften, Federn und Partikel-Malwerkzeugen von Painter Essentials auch eigene Bilder zeichnen und malen.

Kreative Sammlung

Dutzende von Pinseln und Strukturen und über 100 NEUE lizenzfreie Hintergründe erweitern Ihre Gestaltungsmöglichkeiten. Bereichern Sie Ihre Fotoprojekte unter anderem um verspielte Designs, Blumen und Sonnenuntergänge oder um eine Vielfalt schwungvoller Pinselstriche.

Auf der Hardware Seite, bin ich mit meinem Grafik Tablett Wacom Intuos Smal Pen CTH 480S, nicht zufrieden. Die Fotobearbeitung ist mir damit auf Dauer, zu umständlich und ungenau.

Für das kommende Jahr, wünsche ich mir, ein neues Grafik Tablett. Super wäre ein Grafik Tablett mit Display. Nur die Bretter die was taugen (mir gefallen), sind nicht in meiner Preisklasse erhältlich. Für die Retusche am Bildschirm würde mir gefallen, das Wacom Intuos Pro Paper Edition M 2. Generation. Der Grund ist, man kann direkt auf Papier zeichnen.

Mein digitales Fotolabor ist jetzt wie folgt ausgestattet.

Software

  • Olympus Workspace
  • Corel PaintShop Pro 2020 Ultimate
    • AfterShot 3
    • PhotoMirage Express
    • Painter Essentials 6 ausdrucksstarke Fotomalerei
  • Franzis HDR projects 4 für schnelle HDR Effekte. Wenn ich das auch schnell mit PaintShop hinbekommen wird das Programm ebenfalls gelöscht.

Hardware

  • HP- Notebook
  • EIZO Monitor
  • Datacolor Spyder 5 express für Monitor kalibrieren
  • Grafik Tablett Wacom Intuos Smal Pen CTH 480S

Peatmike November 2019